Latte Igel und der magische Wasserstein

Animation/Adventure/Comedy
Animation/Adventure/Comedy

[Einleitung]
„Latte Igel und der magische Wasserstein“ erzählt uns eine Geschichte, die sich an die gesamte Familie, vorrangig wohl an das junge Publikum richten soll. Zumindest wirft auf dem ersten Blick das gesamte Produkt-Design diesen Gedanken auf. Da es sich um ein animiertes Stück handelt, kommen die Hauptfiguren nicht in Form von menschlichen Darstellern daher, sondern werden von menschlichen Stimmen dargestellt. Henning Baum, Timur Bartels sowie Luisa Wietzorek und Tim Schwarzmaier liehen dem Zeichentrick ihre Stimmen. Diese Standard Definition-DVD Fassung von „Latte Igel und der magische Wasserstein“ erscheint aus dem Angebot von Koch Films. Ich konnte mir ein genaueres Bild machen.
Latte Igel und der magische Wasserstein weiterlesen

Betty Would Go

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Unter dem recht frischen polyband Label Mind & Sport erscheint aus dem Angebot des Hauses ein Titel, der sich primär an Wasserratten und wahrscheinlich noch viel mehr Menschen richtet: „Betty Would Go“. Im ersten Moment schaut es so aus als wäre es ein Film über’s Surfen, doch vielleicht steckt noch viel mehr dahinter. Ich hatte die Möglichkeit diese Dokumentation und Special Interest-Veröffentlichung in Form eines Streamings genauer anzuschauen. Tatsächlich handelt es sich bei „Betty Would Go“ um ein rein digital vertriebenes Produkt von polyband. Die deutsche Filmproduktion von 2020 entstand unter der Regie von Andrea Hausstätter.
Betty Would Go weiterlesen

Ruf der Wildnis

Adventure/Drama/Family
Adventure/Drama/Family

[Einleitung]
„Ruf der Wildnis“ ist kein unbekannter Titel, nein, es ist tatsächlich sogar eines der bekannteren Bücher aus dem frühsten 20. Jahrhunderts. 1903 schrieb Jack London den Roman über das harte Leben zur Zeit eines Goldrausches in Alaska. Bereits mehrfach wurde das Buch zur Vorlage von Filmen. So nun auch 2020, dem Erscheinungsjahr von „Ruf der Wildnis“ (Originaltitel: The Call of the Wild) von Regisseur Chris Sanders nach einem Drehbuch von Michael Green auf Basis von Jack Londons Geschichte. In den führenden Rollen sehen wir hier neben dem Hund, der Buck spielt, auch Harrison Ford, Omar Sy, Sara Gee sowie Dan Stevens und Karen Gillan. Diese Blu-ray Variante erscheint aus dem Angebot von Walt Disney Germany. Ich konnte mir ein Urteil bilden.
Ruf der Wildnis weiterlesen

Jeffrey Epstein: Stinkreich

Dokumentation/Serie
Dokumentation/Serie

[Einleitung]
„Jeffrey Epstein: Stinkreich“ ist nicht nur eine Dokumentation, sondern gleich eine ganze Mini-Serie aus dem Netflix Programm. Das Thema ist der Titel und der Titel ist Programm. Es geht um den ehemaligen Investmentbanker und Finanzier Jeffrey Epstein und sein verkorkstes Werk, das er vielleicht einmal luxuriöses Leben nannte, oder was auch immer. Netflix ist kein Stoff zu dumm, kein Inhalt zu kritisch, um daraus etwas zu produzieren, was die Kundschaft unterhält und neue User lockt. In Ermangelung an potentiellen Alternativen schaute ich mir diese TV-Serie aus dem Netflix-Programm genauer an und berichte aus der ersten Hand.
Jeffrey Epstein: Stinkreich weiterlesen

Bad Boys for Life

Action/Comedy/Crime
Action/Comedy/Crime

[Einleitung]
Mit den beiden bisherigen „Bad Boys“-Filmen gelangen dazumal (1995 und 2003) handwerklich hochwertige Action-Filme mit zwei großmauligen Buddys und einer kurzweiligen Ader, die direkt in bestmöglicher Action-Unterhaltung mündete. Damals zeichneten sich für die Umsetzung zweimal Regisseur Michael Bay verantwortlich – beim dritten Film, entstanden 2020, führte hingegen das Regie-Duo Adil El Arbi und Bilall Fallah die Arbeiten am Set an. Keine Veränderung hingegen bei der Besetzung: Will Smith sowie Martin Lawrence spielen auch in „Bad Boys for Life“ wieder mit. An ihrer Seite sehen wir Vanessa Hudgens, Alexander Ludwig, Charles Melton, Jacob Scipio und Joe Pantoliano. Das Drehbuch schrieben Chris Bremner, Peter Craig und Joe Carnahan. Diese Blu-ray Disc kommt von Sony Pictures Entertainment.
Bad Boys for Life weiterlesen

Reviews rund ums Heimkino